Das Frachtschiff Binar 4 hat auf hoher See illegal gefangenen Fisch geladen und ist nun im spanischen Hafen Las Palmas eingelaufen. Dort wurde sie am Mittwochabend von Greenpeace-Aktivisten empfangen. Diese kennzeichneten das Schiff mit den Worten „Stolen Fish“. Greenpeace und die Organisation “Environmental Justice Foundation” arbeiten zusammen, um die Zerstörung durch die Piratenfischerei aufzuzeigen.


© Gleizes / Greenpeace

Zürich/Las Palmas. Greenpeace dokumentiert seit
Wochen die illegale Fischerei vor Westafrika und fordert die
Regierungen weltweit auf, ihre Häfen und Märkte für Piratenfischer
zu schliessen und Konzerne, die diese unterstützen zur
Verantwortung zu ziehen.