Bloggers Unite - Blog Action Day

15. Oktober – Blog Action Day für die Umwelt. Ein weiteres Puzzlestück in einem Jahr voller Klimaschutz in allen Zeitungen und auf allen Kanälen. Al Gore und der ehemalige Weltbank-Chefökonom Nicolas Stern lieferten bereits im letzten Jahr mit einem Dokumentarfilm, respektive einem ökonomischen Report über die Folgen des Klimawandels wichtige Inputs. Im Frühjahr folgten die Teilberichte des UNO-Klimarates IPCC und Ende letzte Woche erhielt die IPCC und Al Gore gar den Friedensnobelpreis. Hä? Was soll Klimaschutz mit Frieden zu tun haben? Eine ganze Menge, werden doch durch die Klimafolgen regionale Konflikte um Wasser- und Nahrungsressourcen zugespitzt. Etliche Beispiele sind bereits Realität.

In meinem Umfeld spüre ich das breitere Klimawissen sehr deutlich. Die Sensibilisierung um den Klimaschutz könnte nicht breiter sein. Somit: Ende gut, alles gut? Mitnichten! Je mehr das Thema die Gesellschaft durchdringt, desto abstruser und unübersichtlicher werden die Klimaschutzvorschläge vor allem auch im Umfeld von denjenigen Kreisen, die bei einem wirkungsvollen Klimaschutz am meisten zu verlieren hätten: Die fossile Industrie. Man darf gespannt sein, welche Seite sich an der nächsten grossen Klimakonferenz in Bali ab dem 3. Dezember durchsetzen wird: Diejenigen, die sich gemäss den wissenschaftlichen Erkenntnissen für einen globalen Maximalausstoss an Treibhausgasen einsetzen und eine faire Lösung für alle suchen, oder diejenigen, die mit fragwürdigen Klimaschutz-Zertifikaten in erster Linie dafür sorgen, dass der Westen nicht von seinem hohen Pro-Kopf-Ausstoss abrücken muss.

Tweet
Share
Share
+1
WhatsApp