Wir genossen unseren einzigen freien Tag während der Konferenz. Mit gemieteten Motorrädern bereisten wir den Süden der Insel. Leider hab ich weder Taucherausrüstung noch Wasserschuhe mitgenommen. Es war ein grossartiges Riff, das sich jedoch als menschenunfreundlich erwies, denn abends musste ich einen Teil davon aus meinem Fuss rausoperieren. In der Dämmerung statteten wir Bali Cliff, dem südlichsten Punkt der Insel einen Besuch ab. In grossartiger Strand, jedoch sehr starke Strömung im Wasser. Das schönste war jedoch eine Höhle mit tausenden von Fledermäusen, welche zur Dämmerungszeit den Ausgang genossen. Die Wolken boten zusammen mit der untergehenden Sonne ebenfalls einen grossartigen Anblick. Die Heimreise war lustig, denn Christian hatte plötzlich kein Benzin mehr, worauf ich welches für ihn holen musste.
Tweet
Share
Share
+1
WhatsApp