Zwei Jahre nachdem Spencer Tunick mit Greenpeace Schweiz eine Körperinstallation auf dem Aletschgletscher inszeniert hat, war es nun wieder soweit: zusammen mit Greenpeace Frankreich hat der Künstler eine Installation in einem Rebberg realisiert. 80 Tage vor dem entscheidenden Klimagipfel in Kopenhagen machten Greenpeace und die freiwilligen Aktmodelle am Beispiel Weinbau bewusst, dass der Klimawandel bereits stattfindet und die Staatschefs umgehend handeln müssen.

Zwei Jahre nachdem Spencer Tunick mit Greenpeace Schweiz eine Körperinstallation auf dem Aletschgletscher inszeniert hat, war es nun wieder soweit: zusammen mit Greenpeace Frankreich hat der Künstler eine Installation in einem Rebberg realisiert. 80 Tage vor dem entscheidenden Klimagipfel in Kopenhagen machten Greenpeace und die freiwilligen Aktmodelle am Beispiel Weinbau bewusst, dass der Klimawandel bereits stattfindet und die Staatschefs umgehend handeln müssen.

Teilen
Twittern
Teilen
+1
E-Mail
WhatsApp