Die Aktivitäten gegen den Ölsand Abbau gehen weiter: Nach den Aktionen in Kanada haben seit heute morgen 30 Greenpeace Aktivisten die Raffinerie des Ölkonzerns TOTAL in Gonfreville-l’Orcher in der Normandie (F) besetzt.

In typischer Greenpeace-Manier haben die Aktivisten 3 Banner angebracht, auf welchen der Konzern des Klima-Verbrechens angeschuldigt wird. Zeitgleich lanciert Greenpeace Frankreich eine Web Video Kampagne (Französische Inhalte) um Total’s Verbrechen gegen die Umwelt aufzuzeigen.

Die Aktion ist die Fortsetzung 3 aktionsintensiver Wochen von Greenpeace in der Provinz Alberta in Kanada. Dort hatte ein internationales Aktivisten Team erfolgreich 2 Ölsand Abbaufelder sowie ein dazugehörendes Kraftwerk von SHELL besetzt und blockiert.

Weitere Aktionen sind für die folgenden Wochen geplant.

Aktion in Alberta

Stop the tar-sands