Heute früh sind als Orang-Utans verkleidete Greenpeace-Aktivisten auf Vordächer und Bäume vor den Fenstern der Bundesräte Merz, Leuthard und Leuenberger geklettert. Nach etwa einer Stunde wurden drei Aktivisten, die friedlich mit einem Transparent auf dem Vordach des Finanzdepartements sassen, von der Feuerwehr wieder herunter geholt. Alle anderen Affen harren noch auf Bäumen vor den Büros aus und fordern vom Bundesrat weiterhin 1,7 Mrd. Franken in einen globalen Urwald- und Klimafonds einzuzahlen. Bilder von der Aktion auf Flickr Mehr zu den Orang Utans und Indonesien

Heute früh sind als Orang-Utans verkleidete Greenpeace-Aktivisten auf Vordächer und Bäume vor den Fenstern der Bundesräte Merz, Leuthard und Leuenberger geklettert. Nach etwa einer Stunde wurden drei Aktivisten, die friedlich mit einem Transparent auf dem Vordach des Finanzdepartements sassen, von der Feuerwehr wieder herunter geholt. Alle anderen Affen harren noch auf Bäumen vor den Büros aus und fordern vom Bundesrat weiterhin 1,7 Mrd. Franken in einen globalen Urwald- und Klimafonds einzuzahlen. Bilder von der Aktion auf Flickr Mehr zu den Orang Utans und Indonesien

Teilen
Twittern
Teilen
+1
E-Mail
WhatsApp