Kommentar zur Revision des Berner Energiegesetzes


Diese Dinosaurier dürfen im Kt. Bern nicht mehr installiert werden

„Greenpeace begrüsst die Entscheidung des Berner Grossen Rates, ein Neuinstallationsverbot und eine Ersatzpflicht für Elektrospeicherheizungen einzuführen. Mit diesen Bestimmungen im neuen kantonalen Energiegesetz übernimmt der Kanton Bern eine Vorreiterrolle für mehr Energieeffizienz und weniger CO2-belastete Stromimporte im Winter. Die Einführung einer  Förderabgabe auf Strom und der obligatorische Gebäudeenergiesausweis sind ebenfalls ein Durchbruch in die richtige Richtung. Absolut enttäuschend ist jedoch die Streichung der Sanierungspflicht für bestehende, schlecht isolierte Gebäude. Von dieser Massnahme hätten Klima und Wirtschaft ebenso stark profitiert“, sagt Annette Reiber, Effizienz-Campaignerin von Greenpeace.

Mehr zum Thema

Kontakt: Annette Reiber, Energieeffizienz-Kampaigner Greenpeace, 079 431 15 22