Rund 30 Bauernfamilien haben sich einem Komitee «Berner Landwirtschaft gegen Mühleberg II» angeschlossen. Die Atomenergie schade der Landwirtschaft und verbaue den Bauern eine grosse Zukunftschance, betonten Vertreter des Komitees am heutigen Mittwoch 2. Februar vor den Medien in Bern.

Mehr Information:

http://www.derbund.ch/bern/Bauernkomitee-gegen-Muehleberg-II/story/22298782

Zudem empfiehlt das Komitee «Seelsorgerinnen und Seelsorger gegen Mühleberg II» den Stimmberechtigten des Kantons Bern, am 13. Februar den geplanten Ersatz des Kernkraftwerks Mühleberg abzulehnen. Ethische, wirtschaftliche und sicherheitspolitische Argumente sprächen dagegen. Die Zukunft gehört der Energieeffizienz und den erneuerbaren Energien. 

http://www.oeku.ch/de/documents/110131_Seelsorgende_gegen_Muehleberg_II.pdf 

Das Jugendkomitee „Nein zu neuem AKW Mühleberg“ ist zum Beispiel auf facebook aktiv und erklärt mit Hilfe von Videos, warum die Milliarden besser in erneuerbare Energien statt ein AKW investiert werden sollen und warum wir das strahlende Risiko heute nicht mehr eingehen müssen.

http://www.facebook.com/pages/Jugendkomitee-gegen-ein-neues-AKW-Muhleberg-am-13-Februar-2011/172924779410416 

Informationen zum breit abgestützten Komitee „Nein zu neuem AKW Mühleberg“ finden Sie hier: http://www.stopp-neues-akw.ch/

Teilen
Twittern
Teilen
+1
E-Mail
WhatsApp