Enttäuscht vom Beschluss der BKW, das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zur Betriebsbewilligung des AKW Mühleberg ans Bundesgericht weiterzuziehen, hat der Berner Gemeinderat  beschlossen, dass die Stadt Bern dem Verein «Mühleberg Ver-fahren» beitritt. Das AKW ist aus Sicht der Stadt ein Sicherheitsrisiko und gehört abgeschaltet. Bisher hatte sich der Gemeinderat vor allem auf politischer Ebene für die Abschaltung des AKW Mühleberg eingesetzt, weshalb er auf einen Beitritt zum Verein verzichtet hatte. Nun will der Gemeinderat auch die juristischen Bestrebungen in dieser Hinsicht unterstützen. Der Verein «Mühleberg Ver-fahren»  wurde Anfang 2010 gegründet, um jene zu unterstützen, die eine Kollektivbeschwerde gegen die unbefristete Betriebsbewilligung für das AKW Mühleberg eingereicht hatten. «Mühleberg Ver-fahren» hat mittlerweile über 500 Einzel- und Kollektivmitglieder, darunter die Städte Genf und Biel. Finanziell unterstützt wird er etwa auch durch die Stadte Biel und Lausanne.

Enttäuscht vom Beschluss der BKW, das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zur Betriebsbewilligung des AKW Mühleberg ans Bundesgericht weiterzuziehen, hat der Berner Gemeinderat  beschlossen, dass die Stadt Bern dem Verein «Mühleberg Ver-fahren» beitritt. Das AKW ist aus Sicht der Stadt ein Sicherheitsrisiko und gehört abgeschaltet. Bisher hatte sich der Gemeinderat vor allem auf politischer Ebene für die Abschaltung des AKW Mühleberg eingesetzt, weshalb er auf einen Beitritt zum Verein verzichtet hatte. Nun will der Gemeinderat auch die juristischen Bestrebungen in dieser Hinsicht unterstützen.

Der Verein «Mühleberg Ver-fahren»  wurde Anfang 2010 gegründet, um jene zu unterstützen, die eine Kollektivbeschwerde gegen die unbefristete Betriebsbewilligung für das AKW Mühleberg eingereicht hatten. «Mühleberg Ver-fahren» hat mittlerweile über 500 Einzel- und Kollektivmitglieder, darunter die Städte Genf und Biel. Finanziell unterstützt wird er etwa auch durch die Stadte Biel und Lausanne.

Spenden Sie heute!

Teilen
Twittern
Teilen
+1
WhatsApp