Dienstag, 24. Juni 2014
Gemeinsames Ausrichten

Die Schüler ebnen das Dach, um die Unterkonstruktion zu verlegen

Die zunächst sehr scheue Klasse der Oberstufe Burgdorf hatte mehr als nur Glück mit dem Wetter. Die Schüler konnten während einer Woche die angenehme Arbeitsweise der Gfeller Solar Technik geniessen. Herr Gfeller von der Berufsschule in Bern führte die Kids sehr fachkundig in die Arbeiten des Solarteurs ein. Mit der Zeit stellte sich heraus, dass es drei Typen von Kids gibt: diejenigen, die die Arbeiten sehen und machen, die Kids, die Arbeit meiden und Kids, die die Arbeiten auf dem Dach schlichtweg nicht sehen. Innerhalb von zwei Tagen beteiligten sich jedoch die meisten SchülerInnen mit grosser Motivation und Entschlossenheit am Bau. Solche Möglichkeiten wie diese Solarwoche sind ein Glücksfall für die 9. Klasse aus Burgdorf. Sie konnten auf coole Weise weitere Schritte Richtung Arbeitswelt machen.

Teilen
Twittern
Teilen
+1
WhatsApp