Freitag, 29. August 2014
Jugendsolar in Trubschachen

Solarpanels werden auf das Dach getragen

Über 130 Schülerinnen und Schüler der Gemeinde Trubschachen haben in einer Projektwoche theoretischen, praktischen und spielerischen Einblick in das Thema Sonnenenergie erhalten. Sie kochten mit der Sonne, führten Experimente durch und halfen beim erfassen des Solar-Nutzungspotentials der Gemeinde. Dafür waren Sie im Dorf unterwegs, haben Dächer vermessen und mit Hilfe der Website http://www.solarmacher.ch das Potential für die Produktion von Strom und Wärme berechnet.

Das grösste Projekt der Woche war jedoch die Installation der über 130 kWp starken Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der Schule Hasenlehn in Trubschachen. Die Schüler montierten die Anlage unter fachlicher Anleitung von Hans Wiedmer (http://www.dach-wiedmer.ch/). Sie bohrten Löcher in das Schulhausdach, schraubten die Unterkonstruktion fest, trugen Solarpanels auf das Dach und verkabelten die Panels.

Am 22. August fand im Schulhaus Hasenlehn im Rahmen der Einweihung der Anlage das Solarfest statt. Den Eltern, Anwohner und Interessierten wurden die Ergebnisse der Projektwoche vorgestellt. Zum Abschluss hielt Gastredner Hans Gründer (Nationalrat, BDP) eine Rede für die Trubschacher. 

Solarpanels werden aufs Dach getragen 

Tweet
Share
Share
+1
WhatsApp