Das Atomkraftwerk in Beznau wird heute 45 Jahre alt. Kein Grund zum Feiern: Die älteste Anlage der Welt wird immer störanfälliger und deren Ende ist noch nicht in Sicht. Der ehemalige Chef der Deutschen Aufsichtsbehörde, Dieter Majer, fordert die sofortige Abschaltung des Altreaktors.

Das Atomkraftwerk in Beznau wird heute 45 Jahre alt. Kein Grund zum Feiern: Die älteste Anlage der Welt wird immer störanfälliger und deren Ende ist noch nicht in Sicht. Der ehemalige Chef der Deutschen Aufsichtsbehörde, Dieter Majer, fordert die sofortige Abschaltung des Altreaktors.

Die Politik hat es bis jetzt noch nicht geschafft, eine verbindliche Laufzeitbeschränkung für alle Schweizer AKW zu beschliessen. Im Gegenteil: Beznau könnte theoretisch weitere 45 Jahre in Betrieb bleiben, falls der letzte Woche verabschiedete Vorschlag der Energiekommission des Nationalrats von den eidgenössischen Räten bestätigt werden sollte.

Weshalb dies inakzeptabel ist, erfahren Sie in diesem Video:

 

Und was Sie dagegen machen können, erfahren Sie am Energiewendefestival:
www.energiewendefestival.ch

In der Bildergalerie sehen Sie Bilder von den Greenpeace-Aktionen zum 44. Geburtstag des AKW Beznau.

Suche
Newsletter

Spenden

Online spenden
Mitglied werden
Pate/Patin werden
Spendenpolicy

Postkonto
80-6222-8
IBAN
CH07 0900 0000 8000 6222 8
Spende per SMS
GP 50 an Nr. 488
(50 steht für den Betrag)

Kontakt

Badenerstrasse 171
Postfach 9320
8036 Zürich

Tel: 044 447 41 41
E-Mail: schweiz@greenpeace.org

Greenpeace.ch

© Greenpeace Schweiz 2018

Teilen
Twittern
E-Mail
WhatsApp
Teilen