Schweiz-Reisende dürften sich in den kommenden Tagen und Wochen die Augen reiben beim Landeanflug in Zürich-Kloten. Ein riesiger Wegweiser in der Anflugschneise weist sie darauf hin, dass hier das älteste AKW der Welt steht.


Hier entsteht eine Schweiz-Werbung der anderen Art: Ein riesiger Wegweiser nach Beznau, dem ältesten AKW der Welt © Greenpeace / Nicolas Fojtu

Wofür ist die Schweiz berühmt? Die hohen Berge, die zuverlässigen Sackmesser, die pünktlichen Züge … All das wissen Touristen, die unser Land besuchen oder erfahren es bei ihrem Aufenthalt. Was viele – auch Schweizerinnen und Schweizer selbst – nicht wissen: In der Schweiz steht auch das älteste AKW der Welt. Auf diese unrühmliche Tatsache weist Greenpeace jetzt an prominenter Lage hin: Beim Flughafen Zürich-Kloten wurde ein Feld in einen riesigen Wegweiser umgewandelt, der in die Richtung des AKW Beznau zeigt. Dieses liegt nur gut 20 Kilometer vom Flughafen entfernt.

Je älter, desto unsicherer
Das AKW Beznau wurde vor über 46 Jahren in Betrieb genommen. Kein anderes AKW auf der Welt das noch läuft ist länger in Betrieb – und noch nie wurde ein Reaktor dieses Typs so lange betrieben. Das ist wahrlich nichts, worauf die Schweiz stolz sein kann. Denn die Sicherheit eines AKW nimmt immer mehr ab, je länger es in Betrieb ist. Bei Beznau gibt vor allem das Herzstück der Anlage Anlass zur Sorge: der Reaktordruckbehälter. Dieser ist durch die jahrzehntelange Bestrahlung stark abgenutzt, das Material ist spröde geworden. Und es kommt noch schlimmer: Letztes Jahr wurden in der Stahlwand des Druckbehälters 1000 Schwachstellen entdeckt.

Button Distanz

«Warum stellen sie denn das nicht ab?»
Der Wegweiser am Flughafen macht jetzt auf der ganzen Welt bekannt, dass das älteste AKW der Welt in der Schweiz steht. Das Feld hat eine Fläche von etwa 4500 m2 – das ist etwa so gross wie ein halbes Fussballfeld. Es liegt in der Hauptanflugschneise des Flughafens Zürich-Kloten, gut sichtbar für Touristen und Heimkehrer beim Landeanflug. Einige von ihnen werden danach zu Hause ihren Freunden erzählen: «Hast du gewusst, dass in der Schweiz das älteste AKW der Welt steht?» Die logische Rückfrage: «Und warum stellen sie denn das nicht ab?»

Tatsächlich steht Block 1 von Beznau seit über einem Jahr still wegen der Schwachstellen im Herzstück. Greenpeace Schweiz setzt alles daran, dass das so bleibt: Das älteste AKW der Welt darf nie mehr ans Netz!

Wie weit entfernt bist du vom AKW Beznau?
Finde es heraus auf byebyebeznau.ch!

Teilen
Twittern
Teilen
+1
E-Mail
WhatsApp