Ab Juli übernimmt Iris Menn die Geschäftsleitung von Greenpeace Schweiz. Seit zwölf Jahren hält die Meeresbiologin Führungs- und Managementpositionen in internationalen Nichtregierungsorganisationen inne. Unter anderem war sie mehrere Jahre Kampagnen-, Team- und Expeditionsleiterin bei Greenpeace in Deutschland.

Iris Menn, Geschäftsleiterin Greenpeace Schweiz ab 1. Juli 2018

An seiner letzten Sitzung wählte der Stiftungsrat, das oberste Organ von Greenpeace Schweiz, Iris Menn zur neuen Geschäftsleiterin der Kampagnenorganisation. Seit vier Jahren ist Menn bei der Christoffel-Blindenmission (CBM) Direktorin für Internationale Programme und Politische Arbeit und verantwortet unter anderem die strategische Ausrichtung der Programmarbeit und Humanitären Hilfe.

Zuvor war die promovierte Meeresbiologin, die aktuell in Frankfurt am Main lebt, zwölf Jahre lang als Kampaignerin, Kampagnen-, Team- und Expeditionsleiterin bei Greenpeace in Deutschland tätig. Massgeblich trug Menn dazu bei, dass der deutsche Lebensmitteleinzelhandel seinen Ein- und Verkauf von Fisch- und Meeresfrüchten radikal umstellte. Sie hatte ferner einen grossen Anteil daran, dass die Greenpeace Arktis-Kampagne entwickelt und in der internationalen Organisation verankert wurde. Zudem war Menn beim Aufbau des Greenpeace-Büros in Senegal führend dabei.

Iris Menn ist Gründerin und Vorstandsvorsitzende von «Friends of Rural Women and Children» (FORWAC). Die Nichtregierungsorganisation hat das Ziel, das Leben der Menschen in den ländlichen Gebieten Afrikas zu verbessern.

«Mein Herz brennt für eine Welt, in der wir die Artenvielfalt schützen, eine nachhaltige und sozial gerechte Nutzung der Ressourcen haben und Frieden herrscht», sagt Menn. «Gemeinsam mit Greenpeace Schweiz werde ich mich engagiert für diese Vision einsetzen – es ist unsere Verantwortung für die künftigen Generationen. Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung, auf die Greenpeace-Kolleginnen und -Kollegen und auf die Schweiz.»

Iris Menn startet am 1. Juli 2018

«Iris Menn ist eine vielseitig erfahrene Führungsperson und vertraut mit der weltweiten Organisation von Greenpeace. Sie kennt die Potenziale und Herausforderungen von nationalen und internationalen Nichtregierungsorganisationen und entwickelt und implementiert seit 15 Jahren mit Erfolg politische Kampagnen. Überdies geniesst sie bei ihren bisherigen Mitstreiterinnen und Mitstreitern hohes Ansehen. Wir sind sehr glücklich darüber, eine Geschäftsleiterin mit diesen Voraussetzungen verpflichten zu können», sagt Cécile Bühlmann, Stiftungsratspräsidentin von Greenpeace Schweiz.

Iris Menn wird die Geschäftsleitung von Greenpeace Schweiz per 1. Juli 2018 übernehmen. Sie tritt die Nachfolge von Interim-Geschäftsleiter Kaspar Schuler an, der der Umweltorganisation seit Herbst vergangenen Jahres vorsteht. Schuler musste in dieser Zeit einen Stellenabbau und Strategieanpassungen durchführen. Der Stiftungsrat dankt Kaspar Schuler für sein hervorragendes Engagement.

Bild zum Download:
Ein Foto der neuen Geschäftsleiterin Iris Menn kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: https://greenpeace.box.com/s/wmsqd9zqcxtf107dnrp066qdol1uat5h (Bild: zVg)

Kontakt:
Cécile Bühlmann, Stiftungsratspräsidentin von Greenpeace Schweiz, +41 79 469 90 02, mail@cecile-buehlmann.ch
Medienstelle Greenpeace Schweiz, +41 44 447 41 11, pressestelle.ch@greenpeace.org