Andreas Hensel ist seit 27 Jahren bei Greenpeace engagiert:

als Campaigner, dann Geschäftsführer in den frühen Jahren von Greenpeace Schweiz; als Aufsichtsrat bei Greenpeace Deutschland; und 17 Jahre als Entwicklungsdirektor und -Manager bei Greenpeace International in Amsterdam, verantwortlich für die Organisationsentwicklung der 27 Greenpeace Büros weltweit (u.a. für den Aufbau von GP Indien und GP Südostasien). Für zwei Jahre war er auch Geschäftsführer des Schweizer Komitees für UNICEF. Vor seiner Zeit mit Greenpeace, nach politischer Sozialisierung durch die ’Achtundsechziger’- Bewegung beim Theater Studium 1968 in Berlin, war er Regisseur und Schauspieldirektor in Zürich und Frankfurt, und ist als Zirkusclown mit eigener Hundenummer durch ganz Europa getourt.

Seine letzte Greenpeace-Mission war Interim-Geschäftsführer des GP Regionalbüros ’Mediterranean’ in Istanbul (Israel, Libanon, Türkei, Jordanien, mitten in der Krise während des letzten Gazakrieges 2014). Nun lebt er in Hamburg im vielbeschäftigten Ruhestand, glaubt immer noch daran, dass unser Planet zu retten ist, und hofft im Stiftungsrat von Greenpeace Schweiz weiter dazu beitragen zu können.