Moritz Leuenberger war von 1995 bis 2010 Bundesrat, stand dem Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) vor und war 2001 und 2006 Bundespräsident.

In seine Amtszeit fiel die Nachhaltigkeitsstrategie des Bundes, die Planung der NEAT und das Programm für Sicherheit im Strassenverkehr, via sicura. Verfasser einiger Bücher, heute selbständig, kulturelle und politische Auftritte. moritzleuenberger.ch