Ruth Genner arbeitete als Lebensmittel-Ingenieurin ETH in der Forschung und Gesundheitsförderung. Heute gilt ihr Engagement dem Biolandbau. 

Als Politikerin war Ruth Genner im Kantonsrat Zürich, im Nationalrätin (1998 bis 2008) und im Parteipräsidium der Grünen Schweiz aktiv. Von 2008 bis 2014 war sie Stadträtin von Zürich.

Wichtige Anliegen: Schutz der Umwelt, chancengerechter Zugang zu Ressourcen, Gleichstellungsthemen, nachhaltige Stadtentwicklung: Biogas aus Abfällen, urban mining, nachhaltige Mobilität, Erholungsräume in der Stadt.
Greenpeace ist für Ruth Genner wichtig zur Sensibilierung von Umweltthemen und für einen unkonventionellen Kampf zum Schutz der Umwelt.