Sarah Martin ist selbständig erwerbende Grafikerin und seit 2002 Aktivistin bei Greenpeace Schweiz. Sie war im Kantonsparlament und Mitglied der Geschäftsleitung der Grünen Baselland.

Sehr ländlich aufgewachsen hat sie schon als Kind unmittelbar die negativen Veränderungen in Natur, Landschaft und Klima wahrgenommen und merkte früh, sie möchte nicht einfach Zuschauerin bleiben. Mit dem Beitritt zur GP Regionalgruppe Basel fand sie die Möglichkeit aktiv für Umweltanliegen einzustehen. Über ihr Engagement in der Regionalgruppe gelangte sie in die Politik, wo sie 2004 -2016 Vizepräsidentin der Grünen Baselland sowie von 2006 -2013 Landrätin und Mitglied der Umweltschutz- und Energiekommission war.

Sie freut sich ihre Erfahrungen nun in den Stiftungsrat einzubringen. Damit Greenpeace auch weiterhin in der Schweiz und weltweit immer mehr Menschen zusammenbringt um sich gemeinsam für die Zukunft unseres Planeten zu engagieren.