Ein deutscher Rechtsexperte sagte gestern im 10vor10, dass die Bewilligungen für die Gentech-Experimente der Uni und ETH Zürich illegal sind. Das BAFU hätte deren Gentech-Aussaat also gar nicht bewilligen dürfen. Die Gesuche waren unvollständig und gingen in keiner Art und Weise auf das Sicherheitsrisiko der Aussaat von Gentech-Pflanzen ein. Wir Konsumenten wollen keine Gentech-Lebensmittel, sondern solche aus einer Produktion, die Rücksicht nimmt auf die Umwelt, auf Mensch und Tier. Warum forscht Ihr nicht vermehrt im Biolandbau? Hier gibt es ein enormes Potenzial. Und damit leistet Ihr Forscher etwas für die Natur, und stellt Euch nicht gegen sie.
Suche
Newsletter

Spenden

Online spenden
Mitglied werden
Pate/Patin werden
Spendenpolicy

Postkonto
80-6222-8
IBAN
CH07 0900 0000 8000 6222 8
Spende per SMS
GP 50 an Nr. 488
(50 steht für den Betrag)

Kontakt

Badenerstrasse 171
Postfach 9320
8036 Zürich

Tel: 044 447 41 41
E-Mail: schweiz@greenpeace.org

Greenpeace.ch

© Greenpeace Schweiz 2018

Teilen
Twittern
E-Mail
WhatsApp
Teilen