corngrenade.jpg

Die EU-Kommission hat gestern zwei Gentech-Maissorten und eine genmanipulierte Kartoffel zur erneuten Sicherheitsprüfung an die Europäische Sicherheitsbehörde (EFSA) zurückgeschickt. Die Gentech-Pflanzen hätten in der EU angebaut werden sollen. Es ist das erste Mal, dass damit auf höchster Entscheidungsebene die Sicherheit von Gentech-Pflanzen mit diesem Entscheid angezweifelt wird. Das ist ein deutliches Signal an die Gentech-Industrie, dass ihre Risikoprodukte nun auch auf EU-Kommissioneben mit Argusaugen begutachtet werden. Weitere Infos findest Du bei Greenpeace International.

Suche
Newsletter

Spenden

Online spenden
Mitglied werden
Pate/Patin werden
Spendenpolicy

Postkonto
80-6222-8
IBAN
CH07 0900 0000 8000 6222 8
Spende per SMS
GP 50 an Nr. 488
(50 steht für den Betrag)

Kontakt

Badenerstrasse 171
Postfach 9320
8036 Zürich

Tel: 044 447 41 41
E-Mail: schweiz@greenpeace.org

Greenpeace.ch

© Greenpeace Schweiz 2018

Teilen
Twittern
E-Mail
WhatsApp
Teilen