corngrenade.jpg

Die EU-Kommission hat gestern zwei Gentech-Maissorten und eine genmanipulierte Kartoffel zur erneuten Sicherheitsprüfung an die Europäische Sicherheitsbehörde (EFSA) zurückgeschickt. Die Gentech-Pflanzen hätten in der EU angebaut werden sollen. Es ist das erste Mal, dass damit auf höchster Entscheidungsebene die Sicherheit von Gentech-Pflanzen mit diesem Entscheid angezweifelt wird. Das ist ein deutliches Signal an die Gentech-Industrie, dass ihre Risikoprodukte nun auch auf EU-Kommissioneben mit Argusaugen begutachtet werden. Weitere Infos findest Du bei Greenpeace International.

Teilen
Twittern
Teilen
+1
E-Mail
WhatsApp