Klima-Alarm in Bern

Wie der Generalsekretär der Vereinten Nationen und Tausende von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler betonen, stellt der Klimawandel eine «existenzielle Bedrohung» dar.

Es liegt an uns allen, die ökologische und solidarische Wende einzuleiten. Klima-Untätigkeit ist eine politische Entscheidung! Komm deshalb am 8. Dezember an den Klima-Alarm in Bern. Zusammen mit tausenden von Menschen auf der ganzen Welt wird mit Pfannen und Löffeln, Trommeln und Trompeten so richtig Lärm gemacht, um die gefährlich schläfrigen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger aufzuwecken.

Ort:  Helvetiaplatz, 3005 Bern, Schweiz

Wann: Samstag, 8. Dezember 2018 von 12:00 bis 13:00 Uhr

Weitere Infos findest du hier.

Screening «Anote’s Ark» und anschliessende Debatte

Zum Film: Der Inselstaat Kiribati wird mit einer existentiellen Gefahr unserer Zeit konfrontiert: Er versinkt langsam im Meer. Viele Bewohner wollen ins Ausland ziehen, so auch Tiemeri, die mit ihren sechs Kindern nach Neuseeland umsiedeln wird.

Anschliessend an die Vorführung des Films gibt es im Forum Kosmos eine Debatte zum Thema «Was geht uns die Klimakrise an». Am Gespräch nehmen Filmemacher Matthieu Rytz, Jacqueline Fehr (Regierungsrätin des Kanton Zürich) und Marcel Hänggi (Journalist und Buchautor) teil. Moderation: Georg Klinger (Greenpeace Switzerland)

Wir verlosen 10×2 Tickets für die Vorführung des Films, der im Rahmen des Human Rights Film Festival Zürich gezeigt wird.

An der Verlosung teilnehmen kannst du hier.

Viel Glück!

Vortragsreihe: Greenpeace informiert aus erster Hand

Fleisch & Milch: Klimakiller oder standortgerecht im Alpenland Schweiz?

Skript-Download

Wie die Klimakrise unsere Grundrechte bedroht und wie wir unser Schicksal selbst in die Hand nehmen können: Georg Klingler, unser Klimacampaigner, gibt einen Einblick in die Arbeit von Greenpeace und die Klage der KlimaSeniorinnen gegen den Bund.

Skript-Download

Infoabend für Freiwillige

Programm Infoabend vom Di 12.2.2019

  • Kennenlernen und Vorstellen
  • Greenpeace als Organisation
  • Angebote von Greenpeace für Freiwillige – Was bieten wir? Was erwarten wir?
  • Beantworten von Fragen und Administratives

Wann & Wo
Dienstag, 12. Februar 2019 um 19.15 Uhr

In unserem Büro in Zürich: Kalkbreite, Badenerstrasse 171, Zürich.

Melde dich hier an.

Kursprogramm 2018

Greenpeace-Kurse sind offen für alle Menschen, welche unsere Werte teilen. Die Kurse sind, sofern nicht anders vermerkt, kostenlos. Setzen wir uns zusammen für eine ökologische Zukunft ein!

Kursprogramm ansehen.