Zwei Schulen in Langnau im Emmental haben eine Projektwoche zum Thema Solarenergie durchgeführt. Mit Hilfe von Weichenstellen (www.weichenstellen.ch) und Jugendsolar erfassten die Schülerinnen und Schüler Dächer mit Solarmacher.ch für das Solarkataster der Gemeinde und lernten wertvolle Dinge über erneuerbare Energie.

In der ersten Woche war das Schulhaus Oberfrittenbach am Zug. Die Woche wurde von perfektem Wetter begleitet und so konnten viele der verbliebenen Dächer erfasst werden. Am letzten Tag konnten mit der Kraft der Sonne sogar noch Brownies und Popcorn gemacht werden.


Solarparcours
 

Donnerstag, 11. September 2014
SolarparcoursDer Solarparcours ist immer eines der Highlights der Solarwoche

Schülerinnen und Schüler des Schulhauses Ilfis wurden in der zweiten Woche mit dem Fahrrad in die Hügel von Langnau geschickt, um auch noch die letzten Dächer der Gemeinde zu erfassen. Leider hatten sie nicht so viel Glück mit dem Wetter, jedoch wurden auch hier noch einige der verbleibenden Dächer erfasst. Am Schluss reichte es, um ein Abschlussgebäck im Solarbackofen zu backen.

Da für diese beiden Klassen noch kein Bauprojekt zustande kam, werden sie im November beim Bau einer Solaranlage mithelfen.

Share
Tweet
Share
+1
WhatsApp