Der im Auftrag von Greenpeace Schweiz erstellte Bericht, zeigt auf, wie viele Treibhausgasemissionen die Credit Suisse und die UBS zwischen 2015 und 2017 mindestens verantwortet haben. Durch die Finanzierung der Banken von 47 Unternehmen, die im Bereich der besonders dreckigen, sogenannt extremen fossilen Brennstoffe tätig sind, resultierten insgesamt 182,9 Millionen Tonnen Treibhausgasemissionen. Allein 2017 finanzierten die Credit Suisse und die UBS Emissionen von 93,9 Millionen Tonnen CO2-Äquivalenten – das sind doppelt so viele, wie die Schweiz in einem Jahr verursacht. Der überwiegende Teil dieser Emissionen ist der Credit Suisse zuzuschreiben.

Factsheet in Deutsch:

Vollständiger Bericht in Deutsch:

Factsheet in Englisch:

Vollständiger Bericht in Englisch: