Gemeinsam stark in der Stopp-Atom-Allianz – die Gegnerinnen und Gegner der Atomenergie in der Schweiz werden aktiv. Die Schweizerische Stromwirtschaft drängt auf den Bau eines neuen Kernkraftwerks. Greenpeace Schweiz hat deshalb die Exponenten der Anti-AKW-Bewegung und weitere Organisationen, die eine AKW-freie Schweiz befürworten, zur Bildung einer Stopp-Atom-Allianz eingeladen. Das erste Informationstreffen fand heute in Bern statt.


©Greenpeace/Ex-Press

Bern/Zürich. Hauptziel der Stopp-Atom-Allianz ist, den Bau neuer Atomkraftwerke in der Schweiz zu verhindern. Die Allianz will die Probleme, Risiken und Sicherheitsmängel der Atomkraft ins Bewusstsein der Öffentlichkeit bringen. Atomkraft ist veraltet, gefährlich und unwirtschaftlich. Sie verstärkt die Abhängigkeiten von ausländischen Ressourcen, ist ineffizient und nicht erneuerbar. Die Atomenergie ist keine Lösung – weder für die Stromversorgung der Schweiz noch für den Klimaschutz.