Datenschutzbestimmungen Greenpeace Schweiz

Der Schutz Ihrer Privatsphäre und namentlich der Datenschutz ist für Greenpeace Schweiz essentiell. Das Ihnen vorliegende Dokument zeigt auf, mit welchen Mitteln Greenpeace Schweiz Daten zu Qualitätssteigerungs- und Marketingzwecken bearbeitet. Damit unsere Services für Sie relevant sind und über das Internet effizient genutzt werden können, müssen wir auch bestimmte persönlichen Daten erfassen. Nur so können wir unsere Kampagnen und Dienstleistungen laufend Ihren Bedürfnissen anpassen und erweitern. Die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen werden dabei zu jeder Zeit eingehalten.

Persönliche Daten

Wenn Sie einen E-Newsletter abonnieren oder uns finanziell unterstützen, entscheiden Sie sich, uns zu diesen speziellen Zwecken mittels Online-Formularen persönliche Daten anzugeben. Im Newsletter angeklickte Links respektive deren Themen werden gespeichert und mit ihren persönlichen Daten verknüpft.

Ihre Kontaktinformationen werden von Greenpeace zu keinem Zweck und zu keiner Zeit Dritten verkauft, vermietet oder für Zwecke Dritter weitergegeben. Greenpeace gibt grundsätzlich keine Daten an aussenstehende Personen oder Organisationen weiter. Greenpeace erlaubt sich, die Kontaktinformationen für spezifische zukünftige Spendenaufrufe zu verwenden.

Greenpeace respektiert den Willen von SympathisantInnen, SpenderInnen und Mitgliedern, die nicht mehr von der Organisation kontaktiert werden wollen. Sie haben die Möglichkeit, sich von der Abteilung Mitgliederservice auf die Sperrliste setzen zu lassen.

Greenpeace Schweiz ergreift angemessene Vorsichtsmassnahmen und setzt entsprechende Sicherheitstechnologie ein, um Ihre Daten zu schützen. Sie bleiben nur so lange aufbewahrt, wie es im Hinblick auf den Zweck erforderlich ist.

Kreditkartendaten

Uns anvertraute Kreditkarteninformationen werden mit äusserster Sorgfalt behandelt und in verschlüsselter Form übermittelt, um die Zahlungen abwickeln zu können.
Die Kreditkarteninformationen werden nicht dauerhaft gespeichert.

Nutzungsdaten

Beim Besuch der Greenpeace-Website registriert der Webserver unpersönliche Nutzungsdaten. Die Nutzungsdaten werden intern statistisch ausgewertet, um die Greenpeace-Website qualitativ zu verbessern und den Benutzerbedürfnissen anzupassen. IP-Adresse, die zuletzt besuchte Seite, der verwendete Browser, Datum, Uhrzeit etc. werden zwecks Erkennung von Trends und zur Verbesserung unseres Online Angebotes anonymisiert ausgewertet. So werden die Nutzungsdaten zu keiner Zeit mit persönlichen Daten verknüpft – Besucher der Website bleiben anonym.

Cookies

Wie heute üblich, setzen wir in bestimmten Fällen Cookies ein. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die vom Webserver an Ihren Internet-Browser gesendet und auf Ihrem Computer gespeichert wird. Cookies und vergleichbare Techniken werden auch eingesetzt, um bestimmte Abläufe, Dienstleistungen und Transaktionen zu ermöglichen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass vor dem Speichern eines Cookies eine Warnung am Bildschirm erscheint oder das Setzen von Cookies verunmöglicht wird. Sie können auch auf die Vorteile von persönlichen Cookies verzichten. Bestimmte Dienstleistungen können in diesem Fall nicht genutzt werden. Mit der Nutzung unserer Website und dem Zulassen von Cookies in Ihrer Browsereinstellungen erteilen Sie Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies. Die Greenpeace-Website arbeitet hauptsächlich mit permanenten Cookies für eine anonymisierte Webstatistik.

Funktionen von Drittanbietern

Auf unseren Seiten eingebunden werden Funktionen der folgenden Unternehmen: Google Inc., Facebook Inc., Twitter Inc. und der LinkedIn Corporation.

Um auf die aktuellen Datenschutzbestimmungen der oben angegebenen Unternehmen zu gelangen, verwenden Sie bitte die dazu angegeben Links auf die Webseite der Drittanbieter.

Google Analytics: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de
Google Plus: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/
Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/
Twitter: http://twitter.com/privacy/
LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Greenpeace Schweiz verwendet sogenannte „Tracking-Pixel“, kleine Bilddateien, mit denen das Surf-Verhalten der Besucher auf der Website ausgewertet werden kann. Dabei werden keine personenbezogenen Daten gesammelt und/oder gespeichert. Auf greenpeace.ch wird ausschliesslich das «Custom Audience Pixel» von Facebook verwendet. Dazu werden Ihre auf www.greenpeace.ch gesammelten, nicht personenbezogenen Daten an Facebook zur Schaltung von individueller Werbung übermittelt.

Geschäftsbeziehungen mit Dritten

Unsere Website und unsere Marketing-E-Mails enthalten gegebenfalls Links zu anderen Websites. Greenpeace hat keinen Einfluss darauf, wie die Anbieter der verlinkten Websites die dort gezeigten Informationen bearbeiten. Wenn Sie Fragen hierzu haben, treten Sie bitte direkt mit diesen Dritten in Verbindung. Wir sind nicht verantwortlich für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen oder den Inhalt der Websites von Dritten.

Online-Petitionen

Wenn Sie Greenpeace Schweiz Informationen im Zusammenhang mit einer Online-Petition oder einer Nachricht an eine Regierung, Firma, Organisation oder Einzelperson zukommen lassen, kann Ihre E-Mail Adresse direkt an den Empfänger/ übermittelt werden, wodurch Sie eventuell auch eine Antwort via E-Mail direkt von dem Empfänger/der Empfängerin erhalten. Sollte dies der Fall sein, können Sie gegebenenfalls auch unsererseits darauf eine Stellungnahme via E-Mail erhalten. Ihre Teilnahme an einer Petition sowie das zugehörige Thema wird gespeichert, damit wir unsere Kommunikation auf Sie abstimmen können.

Fragen zum Datenschutz

Richten Sie allfällige Fragen, Korrekturwünsche, Auskunftsbegehren oder Löschungsbegehren bitte per Email an schweiz@greenpeace.org.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Greenpeace Schweiz behält sich das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit zu überarbeiten, zu ändern oder in sonstiger Weise zu ergänzen. Werden Änderungen vorgenommen, veröffentlicht Greenpeace Schweiz diese umgehend auf ihrer Website. Die Benutzung unserer Website gilt als Ihr Einverständnis.

Rechtsgrundlage

Das Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) bildet die Grundlage dieser Datenschutzerklärung.

Letzte Aktualisierung: 12. Mai 2017