Was können wir tun?

Generell gilt der Spruch: Reduce, Reuse, Recycle. Gehe Einweg-Plastik aus dem Weg, indem du in «Zero-Waste-Läden» oder auf dem Markt einkaufst, auf unnötige Einweg-Produkte verzichtest und Mehrweg-Behälter benutzt. Noch wirkungsvoller bist du allerdings, wenn du die Verursacher direkt angehst, also zum Beispiel dein Café, deine Kantine, dein Take-Away-Restaurant, deinen Lebensmittelhändler usw. darum bittest, auf Einweg-Plastik zu verzichten.

Wir haben ein 6-teiliges Toolkit zusammengestellt, welches dir auf dem Weg in eine plastikfreie Zukunft behilflich sein kann. Unten kannst die einzelnen Kapital anschauen und downloaden.

Aktionsideen für eine plastikfreie Zukunft

(Mit)Lernen, (Mit)Teilen, (Mit)Machen

Leserbrief schreiben und teilen

Supermärkte plastikfrei machen

Restaurant etc. dazu bringen, Einwegplastik aufzugeben

Aufräumaktion und Brand-Audit organisieren

Regionalgruppe gründen oder beitreten

Weitere Downloads